Die Teams von Technicis kamen aus Kanada und den verschiedensten Ecken Europas nach Frankreich und wollten sich nun endlich persönlich kennenlernen.

Um das neue Jahr gemeinsam zu beginnen, machten wir uns auf in Richtung Chamonix (kurz vor der Lawinenwarnung!), um uns dort zwei Tage lang auszutauschen und zu entspannen. Auf dem Programm standen Ski- und Snowboardfahren, Schlittschuhlaufen, Schwimmbadbesuche und Wellness. Danach konnten wir gemütlich bei typisch savoyischem Essen vom heißen Stein und Fondue zusammensitzen. Für jeden Geschmack war etwas dabei.

In den letzten Jahren hat sich die Technicis-Gruppe stetig sowohl intern als auch extern mit der Übernahme von VO Paris (2012), Cogen (2015), Translation-Probst (2016) und Arancho Doc (2017) weiterentwickelt.

Die Technicis-Gruppe ist nun in acht Ländern vertreten (siebenmal in Europa und einmal in Nordamerika). Damit positioniert sie sich als führendes Unternehmen in Europa und gehört nun zu den Top 10 der professionellen Übersetzungsunternehmen weltweit.

Eine rasante Entwicklung, die sich in einem zweistelligen Wachstum seit mehr als zehn Jahren manifestiert.

Der Schlüssel zum Erfolg liegt für das Unternehmen in einigen einfachen Grundsätzen:

  • Angebot von Übersetzungsdienstleistungen beispielloser Qualität;
  • Ausnahmslose Einhaltung der von unseren Kunden gewünschten Lieferfristen;
  • Zusammenarbeit mit über 5.000 Übersetzern weltweit für ein Angebot von über 200 Sprachkombinationen;
  • Auswahl unserer Übersetzer nach ihrer Kompetenz und ihren Kenntnissen in ihrem jeweiligen Fachgebiet;
  • Zusammenarbeit unserer internen Teams für unser wichtigstes Ziel: die Zufriedenheit unserer Kunden.

Heute gehören mehr als 300 Mitarbeiter zur Technicis-Gruppe und dieses Wochenende in den Bergen hat uns einander noch nähergebracht. Nun starten wir unter besten Bedingungen ins neue Jahr!

Schauen Sie sich die Fotos unseres Ski-Wochenendes an